Zellverjüngung (Anti Aging)

Anti-Aging oder auch Altershemmung beschreibt Maßnahmen, die ein Hinauszögern der biologischen Alterung des Menschen zum Ziel haben. So soll die Lebensqualität im Alter möglichst lange auf hohem Niveau gehalten und das Leben insgesamt verlängert werden.
Der Begriff wird in der Kosmetik, der Medizin, der Ernährungswissenschaft, der Nahrungsergänzungsmittelindustrie und zum Teil auch in Verbindung mit Schönheitsoperationen benutzt.
Das sichtbarste äußere Zeichen der Alterung ist die Hautalterung. Sie setzt etwa ab dem 25. Lebensjahr ein. Hautalterung wird sowohl vom Organismus selbst verursacht als auch durch äußere Einflüsse. Der biologische Grund der Alterung ist die Tatsache, dass sich die Geschwindigkeit der Zellerneuerung verlangsamt und die Fähigkeit der Feuchtigkeitsspeicherung nachlässt. In den tieferen Schichten der Haut wird zudem durch das Enzym Collagenase immer mehr Kollagen abgebaut, welchen für die Elastizität der Haut verantwortlich ist. Wichtigster äußerer Faktor der Hautalterung ist UV-Strahlung. Sie lässt die so genannten freien Radikale entstehen, die bestimmte Zellbestandteile zerstören und Zellen zum Absterben bringen können. Sonnenbäder und Solariumsbesuche können diesen Vorgang beschleunigen. Auch die gefürchteten Altersflecken sind eigentlich Sonnenschäden. Darum sollte die Haut ganzjährig mit Cremes mit Lichtschutzfaktor geschützt werden. Nikotin und Alkohol fallen ebenfalls in die Kategorie der Alterungsbeschleuniger.
Gegen die sichtbaren Falten gibt es zahlreiche Cremes und andere Produkte mit "Anti-Aging"-Effekt. Als besondere Faltenkiller zählen hier Vitamin C, Retinol, Kollagen, Coenzym Q10, Hyaluronsäure, Kaviarextrakt und sogar Goldpartikel. Problematisch bei allen diesen Wirkstoffen ist vor allem die Tatsache, dass sie nicht dorthin gelangen, wo sie eventuell helfen könnten. Denn der Zellabbau findet in den tieferen Hautschichten statt, äußere Anwendungen jedoch sind naturgemäß auf die oberen Hautschichten begrenzt. Wären sie das nicht, wären sie als Arzneimittel zulassungs- und verschreibungspflichtig.
Bei Anti-Aging-Cremes kommt es auch nicht auf den Preis an, in regelmäßig durchgeführten Tests befinden sich unter den Spitzenreitern auch immer wieder No-Name-Produkte zum Discountpreis.
Doch keine Creme kann die Hautalterung aufhalten. Im besten Fall lassen sich durch die Zufuhr von Feuchtigkeit oberflächliche Effekte erkennen, die jedoch schnell nachlassen, sobald die Behandlung unterbrochen wird. Eine wirklich wirksame Methode, um die Alterung aufzuhalten, ist bisher leider noch nicht gefunden.



Pflichtangaben
Partner
Hinweis
Bitte beachten Sie, dass die Infos auf dieser Seite keine ärztliche Beratung ersetzen können. Obwohl alle Angaben sorgfältig recherchiert sind, können sich diese dennoch als falsch oder für Sie als ungeeignet herausstellen. Eine Heilung oder Verbesserung Ihres Gesundheitszustandes kann nicht versprochen werden. Bitte konsultieren Sie daher bei Krankheiten oder medizinischen Fragen immer Ihren Arzt.
  Zur Startseite